Frohe Weihnachten!

Liebe HSG`ler

Ein tolles Sportjahr neigt sich seinem Ende zu. Für die HSG auch ein Sportjahr mit reichlich Veränderungen, aber auch ein Jahr im sportlichen Sinne, auf das wir einerseits stolz sein können.

Erfolg braucht langen Atem, Engagement braucht Geduld und oft auch ein dickes Fell, denn mit Kritik sind viele schneller als mit der Bereitschaft zum Helfen. Deshalb möchten wir uns bei allen ganz herzlich bedanken, die  in den vergangenen zwölf Monaten in vielfältiger Weise den Handballsport unterstützt haben.

Beim Zusammensein in besinnlicher Freude wird Vielen aber auch bewusst, dass ein intaktes Vereinsleben keine Selbstverständlichkeit ist, sondern von der Freude am Miteinander und der Bereitschaft des Mitwirken vieler abhängt, dieses Miteinander gemeinsam zu gestalten und sich hierfür - oft über alle Maßen - zu engagieren. Es gibt aber auch tolle Beispiele in der HSG, im Misserfolg weiter zusammen zu stehen, weiter zu arbeiten. Oft viel schwieriger als in der Sonne des Erfolges.

Wir danken allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern, allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, den Eltern sowie vielen anderen mehr für Ihren herausragenden und unermüdlichen Einsatz.

Wir wünschen Euch, dass Weihnachten eine kleine Pause vom Alltag ist, einige Tage der Ruhe und der festlichen Stimmung bringt, der Besinnlichkeit und des inneren Friedens.

Eure Abteilungsleitung