wB1: TSV Wolfschlugen - HSG Winterbach/Weiler 30:19 (15:6)

Schmerzliche Niederlage für die wBJ 1

Nichts zu holen war am vergangenen Sonntag für die HSG- Mädels in Wolfschlugen. Eine verkorkste 1.Halbzeit (15:6), viele technische Fehler, unnötige Ballverluste und das Auslassen zahlreicher Torchancen ließen den Gastgeber, der sich nach dem verlorenen Hinspiel personell verstärkt hatte,  zu diesem  unerwartet hohen Sieg gelangen. Die sonst so sichere kompakte Abwehr der Winterbacherinnen bot zu viele Lücken, die der Gastgeber dankend annahm. Obwohl die HSG eine bessere 2. Hälfte spielte, die Abwehr umstellte und die Chancen besser nutzte, gewann Wolfschlugen verdient mit 30:19 Toren. Jetzt gilt es diese Niederlage schnell aus den Köpfen unserer Mädels auszublenden und an den Fehlern zu arbeiten. Mit dem TV Nellingen 2 kommt am Sonntag ein unangenehmer Gegner, der in der Hinrunde der HSG eine empfindliche Niederlage bescherte. Natürlich will man dafür im Heimspiel Revanche nehmen und mit einem Sieg 2 Punkte holen.

Es spielten: V.Bosch, M. Ratzek (beide Tor), L.Huttelmaier, L.Zerrer (1), S.Haller (2) ,P.Bickhardt (2), H.Eisenbraun (7/5), L.Winger (2), S.Mühlhäuser (1), A.Weinacht, J.Epp (3), L.Fuchs (1).