wB1: HSG Winterbach/Weiler – TV Nellingen 23:19 (12:8)

Revanche für Hinspielniederlage geglückt

Mit viel Selbstvertrauen und großem Siegeswillen startete die weibliche B-Jugend der HSG Winterbach/Weiler in das Spiel gegen den TV Nellingen. Schnell führte die HSG mit 3:1, durch konsequente Abwehrarbeit und schnellem Umschaltspiel zogen sie sogar auf 7:4 davon. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein ausgeglichenes Spiel, die HSG Abwehr stand nicht mehr so konsequent wie zu Beginn und ließ den Spielfluss der Nellinger wieder mehr zu. Nach der Pause konnten die Gäste sogar auf 10:12 verkürzen. Dann besannen sich unsere Mädels wieder auf ihre Stärken, spielten wieder konzentrierter in der Abwehr und variabler im Angriffspiel. Über ein 16:10 konnte man den Vorsprung beim Zwischenstand von 23:16 auf 7 Tore vergrößern. Nellingen gelang in den letzten 5 Minuten nur noch eine Ergebniskorrektur zum Endstand von 23:19. Durch den verdienten Sieg ist die weibliche B-Jugend der HSG Winterbach/Weiler nun nicht mehr vom 3. Platz der Württembergliga zu verdrängen und hat sogar noch die Chance auf Platz zwei.

Manuela Ratzek, Vanessa Bosch; Lucca Huttelmaier (4), Lena Zerrer (2), Sara Haller, Pauline Bickhardt (2), Hannah Eisenbraun (9/3), Luisa Winger (4), Sonja Mühlhäuser (1), Alessa Weinacht, Janine Epp (1), Lea Fuchs