Bayrisch-Schwäbische Meisterschaften in Aichach am 24.07.2016


Gunild Kreb verbessert den württembergischen Rekord im Fünfkampf der W35 um 234 Punkte

IMG 2394

Kreb siegte bei den bayrisch-schwäbischen Meisterschaften in Aichach im Fünfkampf der Frauen mit 3305 Punkten. Mit Berücksichtigung der Altersfaktoren ab W35 liegt der neue württembergische Rekord der W35 jetzt bei 3533 Punkten, um 234 Punkte über dem alten Rekord der Bad Mergentheimerin Martina Kröner aus dem Jahre 1997. Diese Punktzahl von 3305 Punkten ist auch um 27 Punkte besser als der 24 Jahre alte Rekord der W30 von Margit Peyerl von der LG Rems-Murr.

Kreb erreichte in Aichach folgende Leistungen: 100m-Lauf 13,51 s, Weitsprung 5,32 m, Kugelstoßen 12,07 m, Hochsprung 1,58 m und 800m-Lauf 2:38,02 min. In ihrer Jugendzeit gehörte Kreb im Mehrkampf zur deutschen Spitze. Bei den deutschen Seniorenmeisterschaften im September möchte sie wieder vorne mitmischen.

Deutsche Meisterschaften der Senioren in Leinefelde-Worbis vom 08.-10.07.2016

Ein erfolgreiches Wochenende gab es für Hans Messner und Gunild Kreb bei den Deutschen Meisterschaften.

Guni gelang ein Triple und so gewann sie die Goldmedaille im 100m Hürdenlauf, im Hochsprung und im Dreisprung. Dabei gewann sie die Hürden mit 10 m Vorsprung in 15,87 s. Mit übersprungenen 1,58 m im Hochsprung verzichtete sie auf eine weitere Höhe, um Kräfte zu sparen. Die Dreisprungweite von 11,05 m bedeuteten neuen Landesrekord in Württemberg der 35-Jährigen.

Mit etwas Pech im Weitsprung, da viele Zentimeter vorm Brett verschenkt, holte sich Guni knapp geschlagen im Weitsprung mit 5,15 m die Silbermedaille und erkämpfte sich im Kugelstoßen mit 11,89 m die Bronzemedaille. Das Sahnehäubchen war der 5. Platz beim Diskuswurf mit 35,85 m.

In seiner Altersklasse M 55 kam Hans auf einen tollen 3 Platz im Dreisprung mit 9,88 m. Freitags hatte er seine beiden Wurfdisziplinen und belegte im Kugelstoßen mit 11,36 m Platz 9 und im Diskuswurf mit 37,75 m Platz 6. Dabei wurde der Wettbewerb aufgrund starken Regens um eine halbe Stunde unterbrochen und Hans kletterte in seinem letzten Versuch zwei Plätze nach vorn.

Den beiden sehr zufriedenen Athleten herzlichen Glückwunsch!

  • Guni_DM_1
  • Messner_DM

Lilly Kaden gewann bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Edelmetall im 100 m Lauf

2016 08 12 PHOTO 00000121Phänomenal lief es am 6. Juli 2016 für Lilly Kaden, die Nervenstärke zeigte und nahezu Bestleistung beim Saisonhöhepunkt in Bremen lief.

Dabei gewann Lilly Ihren Vorlauf klar in 12,47 sec. und qualifizierte sich direkt für den Endlauf. Dort hatte sie ein heißes Rennen um Platz zwei, kam dann mit sehr guten 12,26 sec. auf den 3. Rang. Siegerin wurde Talea Prepens aus Cloppenburg in 11,98 sec.

Wir gratulieren Lilly herzlichst für Ihre starke Leistung!

Kreismeisterschaften U14 und U16 in Rommelshausen am 02.07.2016

Bei regnerischem Wetter erzielten die Winterbacher Jugendliche gute Ergebnisse.

In der Altersklasse M14 lief Elias Berger im Vorlauf 12,93 s und landete im Endlauf auf Platz 2. Nils Laauser verbesserte seine Zeit auf 13,71 s. Im Hochsprung wurde Elias Kreismeister mit 1,50 m sowie  im Speerwurf mit 28,81 m. Im Weitsprung erzielte Elias Platz 3 mit 4,41m und Nils landete bei 4 m.  Nils Laauser belegte im Kugelstoßen Platz 2 mit 7,09m und gewann den Diskuswurf mit 212,76 m.

Weiterlesen ...

Ergebnisse Württembergische Mehrkampfmeisterschaften U14 Nagold

Wuertt. MKEin erfolgreicher Tag bei den Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der U14 in Nagold. 

Mit tollen 44,50 m im Ballwurf, 10,55 sec auf 75 m, 4,56 m im Weitsprung und 1,36 m im Hochsprung verbesserte Lasse Laauser seinen Vereinsrekord auf 1689 Punkte und wurde damit 3. Württembergische Meister.

Leonie Pfeifer holt mit 4,49 m im Weitsprung, 33,0 m im Ballwurf, 10,69 sec über 75 m und 1,32 m im Hochsprung einen sehr guten 10. Platz mit 1760 Punkten.